Home > Grußworte

Grußworte

"Unsere Gesellschaft kann zukunftsfähige Lösungen für die immer komplexer werdenden Probleme
nur in der gelingenden Zusammenarbeit von Politik und Zivilgesellschaft entwickeln und umsetzen."

(Helga Breuninger)
Wir nehmen den Ball auf und ergänzen, dass unsere Gesellschaft wirklich zukunftsfähige Lösungen für die immer komplexer werdenden Probleme in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit ebenfalls nur in der gelingenden Zusammenarbeit von Entwicklungspolitik und Zivilgesellschaft entwickeln und umsetzen kann.
In unseren Projekten erproben und erkunden wir diese Zusammenarbeit und allen Betroffenen und Beteiligten wird klar: "Du musst selbst zu der Veränderung werden, die Du in der Welt sehen willst!"

[Mahātmā Gandhi]
Straßenlaternen weltweit!
© UNAPO | Straßenlaternen weltweit!
Und es gilt Denkanstöße zu geben und die Welt zu
erkennen und ihre Dogmen, um die "andere" Welt
zu erkennen! Denn, gerade Dogmen versperren
oft die Sicht auf diese "andere" Welt:

mal bewusst, mal unbewusst, mal diffus, mal klar, weil Dogmen eine ganz wesentliche Eigenschaft haben:

"Dogmen sind wie Straßenlaternen! Sie weisen nachts den Irrenden den Weg und Betrunkene
halten sich sogar an ihnen fest."

(Karl Rahner)
Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund Laternen Laternen sein und genauer hinschauen auf den Weg! "Hinschauen" heißt dabei "herausfinden", was uns wichtig ist! Lassen Sie uns ein kluger, kenntnisreicher Beobachter und Analytiker des Weltgeschehens sein, ein Verbesserer und Stillstandsverweigerer!
Grußwort der UNAPO
 
Jürgen Wacker
 
Abdul Tawab Mullah Hwaish
 
Michael Oesterreicher
 
Jelka Poklukar-Bily
 
Promis spenden ihren Beitrag!
 
UNAPO
Bundesrepublik Deutschland
DE/Germany
Europäische Union (EU)
EU/European Union
Vereinte Nationen (UN)
UN/United Nations
Dr. Helga Breuninger
Helga Breuninger
Prof. Dr. Karl Rahner
Karl Rahner
Mahātmā Gandhi
Mahātmā Gandhi